Botschafter

München, 21.04.2009

"Spätestens seit der Ratifizierung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen durch die Bundesrepublik Deutschland sollte die Regelschule auch für behinderte Schüler die Regel sein. Dass heute noch immer Eltern ihr Wahlrecht der für ihr Kind geeigneten Schulart vorenthalten wird, ist ein Skandal, der nicht hingenommen werden darf. Allerdings kann nicht übersehen werden, dass für eine optimale Förderung behinderter Jugendlicher auch die bisherige Struktur unseres Schulsystems einem Wandel unterzogen werden muss. Dies käme nicht nur Menschen mit einer Behinderung zugute sondern vielen Gruppen anderweitig stigmatisierter Jugendlicher."

Dr. Peter Radtke

Dr. Peter Radtke

Schauspieler und Autor