Botschafter

Berlin, 22.02.2008

Das deutsche Schulsystem mit seiner hohen Selektivität befördert die soziale Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung bereits in frühen Jahren. Das Sonderschul-Modell verstößt nicht nur gegen die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention, es widerspricht auch dem Geist des Grundgesetzes. Eine Gesellschaft, die sich nach demokratischen und sozialen Grundsätzen organisieren und für jedes ihrer Mitglieder gesellschaftliche Teilhabe gewährleisten will, muss sich damit auseinandersetzen, wie sie die Verwirklichung der Kinderrechte auch für Kinder mit Handicaps garantieren kann.

Wolfgang Thierse

Wolfgang Thierse

damals Vizepräsident des Deutschen Bundestages