Botschafter

Berlin/Hannover, 01.08.2012

Bildung bedeutet für mich, jeden Menschen - ob mit oder ohne Behinderung - in seiner Einzigartigkeit und nach seinen individuellen Bedürfnissen zu fördern. Inklusives Lernen führt zusammen und räumt Hindernisse für den gemeinsamen Unterricht aus dem Weg. Arbeiten wir mit vereinten Kräften daran, dass inklusives Lernen in unserem Land etwas Selbstverständliches wird, so wie es die UN-Behindertenrechtskonvention vorgibt. Neben den für die Bildung zuständigen Ländern sind hier vor allem die Schulträger, Schulen, Lehrkräfte, Hochschulen, Eltern und Schülerinnen und Schüler gefordert. Auch ich setze mich dafür ein, die gemeinsamen Unterrichtsangebote deutlich auszubauen.

Dr. Ursula von der Leyen

Dr. Ursula von der Leyen

damals Bundesministerin für Arbeit und Soziales