Hessen

Eltern unzufrieden mit Politik

01. Februar 2015

Der Stadtelternbeirat Wiesbaden meldet sich mit einem Positionspapier zur inklusiven Bildung zu Wort. Die Eltern möchten eine konsequente Inklusionspolitik statt der beschlossenen Halbheiten. Das Papier ließe sich auch in NRW verwenden... ...weiter

Schwarzbuch Inklusion für Hessen vorgestellt

14. September 2013

Es gibt viele Strategien, wie man inklusive Bildung verhindern kann - auch dann, wenn sie längst im Gesetz steht. ...weiter

Inklusion zum Nulltarif?

26. Januar 2011

Die Landesregierung legt den Entwurf eines neuen Schulgesetzes vor - und Frankfurts Bürgermeisterin Jutta Ebeling sieht sich zum Einhaken gezwungen ...weiter

Hessen spart sich die Inklusion

28. November 2010

Das hessische Kultusministerium hat den Entwurf eines neuen Schulgesetzes vorgelegt, in dem neben einer Reihe anderer Dinge auch die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention erledigt werden soll. ...weiter

Wird Hessen Schurkenstaat?

25. Februar 2009

Deutschland hat die UN-Konvention über die Rechte behinderter Menschen ratifiziert. Ganz Deutschland? Nein - meint zumindest das Schulamt Marburg-Biedenkopf. ...weiter

Hessen geht rückwärts

03. August 2007

In Hessen wird die Integration behinderter Kinder in die allgemeinen Schulen nicht ausgebaut, sondern wieder eingeschränkt. Das kritisiert der Elternverband "Gemeinsam leben - gemeinsam lernen". ...weiter

Beratungsstellen

Gemeinsam Leben Hessen e.V.

c/o elternbund hessen

Oeder Weg 56

60318 Frankfurt

Tel.: 069 - 83 00 86 85

Mail: dorothea.terpitz(at)gemeinsam-leben-hessen.de

www.gemeinsamleben-hessen.de

Länderkarte