Köln

Pablo Pineda: Unwissenheit macht nicht glücklich

14. September 2017

Der spanische Lehrer Pablo Pineda hat als Schirmherr unseres Kongresses eine Rede über den Wert inklusiver Bildung gehalten. Hier seine Rede im Original und in deutscher Übersetzung. ...weiter

Pablo Pineda als Schirmherr des Kongresses

30. Mai 2017

„Das größte Manko der Gesellschaft ist, das Anderssein nicht verstehen zu können.“ Es sind Sätze wie dieser, mit denen der spanische Lehrer Pablo Pineda regelmäßig Menschen aus dem Gleichgewicht bringt. Können Menschen mit Trisomie 21 so intelligent sein? Sie können. ...weiter

Konzert "Inclusion Infusion"

21. Januar 2016

Schwer zu sagen wie viele Besucher genau zu unserem Konzertabend "Inclusion Infusion" am 20. Januar 2016 in den Kölner Stadtgarten kamen. 600? Oder noch mehr? Jedenfalls war es zu jedem Zeitpunkt des Abends rappelvoll.
Der Abend fand ...weiter

Unterstützung für Kölner Schulen

27. November 2015

Wenn Schulen sich auf den Weg zur Inklusion machen, wartet auf alle Beteiligten viel Arbeit. Gewohnte Abläufe müssen überdacht, viele Anträge gestellt und Informationen eingeholt werden. Bei all dem können Kölner Schulen sich jetzt unterstützen lassen. Der mittendrin e.V. beschäftigt in dem Projekt „Coaches für inklusive Bildung“ insgesamt 11 Mitarbeiter mit eigener Schwerbehinderung, die von Schulen aller Schulformen angefordert werden können. Am 3. Dezember wird das Projekt offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. ...weiter

Modell Lerngruppenassistenz

02. Juli 2015

Kinder und Jugendliche, die in der Schule zusätzliche Unterstützung brauchen, haben Anspruch auf einen Schulbegleiter. Aber die persönliche Begleitung durch einen Erwachsenen kann auch zur Last werden. Deshalb entwickeln wir zusammen mit der Offenen Schule Köln das Modell der Lerngruppenassistenz: Ein Assistent für jede Klasse. ...weiter

Eltern fordern: Inklusion gestalten!

05. Februar 2015

In Köln haben die Elternorganisationen Verantwortliche von Stadt und Land zur Diskussion eingeladen: Was wird getan, damit inklusive Bildung gelingt: mit ordentlicher Ausstattung, guter Pädagogik und einer tatsächlich inklusiven Entwicklung? Wir laden ein für den 16. März! ...weiter

Petition für gute Ausstattung

16. November 2014

In Köln befindet sich das Gemeinsame Lernen in rasantem Aufbau. Doch jetzt haben Schulen und Eltern die Sorge, dass sich mit den neuen Regeln für die Stellenzuteilung die Situation an den bestehenden Schulen des Gemeinsamen Lernens verschlechtert. Die Eltern haben eine Petition gestartet. ...weiter

Bilanz Inklusionsplan

10. Mai 2014

Seit zwei Jahren arbeitet Köln mit Hilfe eines Inklusionsplanes daran, die Schullandschaft inklusiv zu gestalten. Jetzt wurde erstmals Bilanz gezogen. Die Zahl der Schulen des Gemeinsamen Lernens ist von rund 25 auf fast 90 gestiegen. Doch stimmt die Qualität? ...weiter

Beratungsstelle Inklusion in Köln

01. Mai 2013

Der Elternverein mittendrin e.V. hat im Mai 2013 eine Beratungsstelle für Inklusion eröffnet. ...weiter

Köln: Erster kommunaler Inklusionsplan!

17. Juni 2012

Als erste große Stadt in Nordrhein-Westfalen legt Köln am kommenden Dienstag in den Ratsausschüssen für Schule und Jugendhilfe einen Inklusionsplan für die Schulen der Stadt vor. ...weiter

Unsere "Eine Schule für Alle."-Kinospots

10. November 2010

StudentInnen der Kunsthochschule für Medien (KHM) in Köln haben für uns drei Kinospots gedreht. Wir haben sie ins Internet gestellt und freuen uns über den Erfolg: ...weiter

mittendrin e.V. ist preisgekrönt!

10. November 2010

Der Elternverein mittendrin e.V. ist mit dem Kölner Innovationspreis Behindertenpolitik ausgezeichnet worden. Der Preis wurde gestern abend auf einer Festveranstaltung ...weiter

NRW: Köln bekommt Inklusionsplan

23. März 2010

Als erstes Parlament in Nordrhein-Westfalen hat der Rat der Stadt Köln heute beschlossen, dass die Stadt einen Inklusionsplan für die Schulen aufstellen wird. ...weiter

Köln: Zweidrittel-Mehrheit für Gemeinsamen Unterricht

30. November 2009

Und das ist eher noch untertrieben. Genau 72 Prozent aller Kölner Eltern von Drittklässlern wünschen sich in einer Umfrage des Schuldezernats für ihr Kind in der weiterführenden Schule ...weiter

Jeder ist anders jeck: Feiern mit nassen Füßen

06. September 2009

Nichts für Warmduscher war das Festival "Jeder ist anders jeck" gestern im Kölner Trude-Herr-Park. Pünktlich zum Beginn um 13 Uhr ging über der Kölner Südstadt der erste Platzregen nieder. ...weiter

Köln bewegt sich - millimeterweise

30. August 2009

Vor zwei Jahren hat der Rat der Stadt Köln beschlossen, mehr für die Integration von Kindern mit Behinderungen zu tun. Er beschloss, die Zahl der Plätze im Gemeinsamen Unterricht ...weiter

Evangelische Kirche fordert GU

15. August 2009

Nach heftigen Debatten hat der Evangelische Kirchenverband Köln sich entschieden: Der Gemeinsame Unterricht soll für Kinder mit Behinderung die Regel werden, legt ein Positionspapier fest. ...weiter

KÖLN: DER UMBAU DER SCHULLANDSCHAFT BEGINNT

06. Mai 2008

"Das System bewegt sich", sagt die Kölner Schuldezernentin Dr. Agnes Klein am 6. Mai 2008 beim Öffentlichen Fachgespräch "Eine Schule für Alle: Was tut die Verwaltung?" ...weiter

Kölner Eltern fordern Integrationsplan

01. März 2008

„Schafft Köln die Wende zur Integration der behinderten Kinder in die Regelschulen?" lautete die Frage, die der mittendrin e.V. am 22. April im voll besetzten Saal ...weiter

Köln: Verwaltungsgericht entscheidet für Integration

23. Mai 2007

Das Verwaltungsgericht Köln hat eine Entscheidung der Schulaufsicht kassiert. Die Zuweisung eines 7jährigen Mädchens zur "Förderschule geistige Entwicklung" war rechtswidrig ...weiter

Schulen in Köln

Schon seit zwei Jahren steigt in Köln rapide die Zahl der Schulen auf dem Weg zur Inklusion. Sowohl  bei den Grundschulen als auch bei den weiterführenden Schulen haben inzwischen mehr als 40 Schulen mit dem Gemeinsamen Lernen begonnen. Hier die Liste des Schulamtes für das Schuljahr 2014/15 und die Seite mit Stadtplan und Suchfunktion.

Zahlen zur Entwicklung in Köln

Die Stadt Köln ist nicht nur die erste Kommune, die einen Inklusionsplan für die Schulen der Stadt erarbeitet hat. Sie betreibt auch regelmäßiges Monitoring. Hier der erste Bericht.


Länderkarte