+ Startseite + Inklusions-Pegel + Politik + Nordrhein-Westfalen + Laschet: Antwort wirft viele Fragen auf

Laschet: Antwort wirft viele Fragen auf

21. März 2017

Der Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen macht auch vor dem Thema Inklusion nicht halt. Besonders die Spitzenkandidaten von CDU und FDP, Armin Laschet und Christian Lindner, griffen um den Jahreswechsel beim Thema inklusive Schule zu immer aggressiveren Formulierungen und Bildern. Die Elternvereine für Gemeinsames Lernen haben beide Politiker deshalb Anfang Februar in einem offenen Brief aufgefordert sich trotz Wahlkampf ihrer Verantwortung für das gesellschaftliche Klima und das gesellschaftliche Bild von Menschen mit Behinderungen zu erinnern. Und an ihre Verantwortung für die Verwirklichung des Menschenrechts auf inklusive Bildung.

Während der FDP-Kandidat Lindner das Schreiben der Elternvereine bis heute ignoriert, hat CDU-Kandidat Armin Laschet bereits im Februar geantwortet. Leider ist er dabei auf unsere Anliegen nicht wirklich eingegangen. Zudem werfen seine Aussagen und Pläne zur inklusiven Schule eine ganze Reihe von Fragen auf. Um diese zu klären bitten die Elternvereine Lachet um einen Gesprächstermin.

Lesen Sie hier Laschets Antwort - mit Anmerkungen und der Liste der Fragen an den Kandidaten.

Länderkarte