+ Startseite + Projekte + Inclusion Infusion

Veranstaltungsreihe "Inclusion Infusion"

Unsere barrierefreie Veranstaltungsreihe "Inclusion Infusion" haben wir im Rahmen der Kampagne "Inklusion - schaffen wir!" entwickelt. Die Idee: Wir klinken uns in bereits erfolgreich etablierte Veranstaltungen ein und haben ein barrierefreies Setting "im Gepäck".

Ein*e Gebärdensprachdolmetscher*in übersetzt das Bühnen-Geschehen für gehörlose Menschen, wir achten auf die gute Zugänglichkeit der Location für Menschen, die im Rollstuhl unterwegs sind, sollte keine barrierefreie Toilette vor Ort sein, mieten wir für den Abend eine an und ein Team von Helfer*innen ist stets dabei, um alle zu unterstützen, die Hilfe brauchen. So tragen wir unser Plädoyer für eine vielfältige und inklusive Gesellschaft in neue Umfelder.

Als ersten Kooperationspartner konnten wir hierfür die Cologne on Pop GmbH (c/o pop) gewinnen, mit dem wir in den Jahren 2016 und 2017 bereits drei Konzerte erfolgreich umgesetzt haben.

Projektleitung: Tina Sander

Projektförderung: Die Maßnahmen zur Barrierefreiheit für das Konzert Inclusion Infusion #1 wurden durch die Kämpgen-Stiftung gefördert, für das Konzert Inclusion Infusion #2 durch die Aktion Mensch.

Veranstaltungen

Inclusion Infusion #3

Am 21. Januar 2017 auf der Cologne Music Week im Stadtgarten Köln mit den Bands: Moglebaum, Albrecht Schrader und Xul Zolar, Gebärdensprach-Übersetzung von Laura M. Schwengber.

Inclusion Infusion #2

Am 24. August 2016 auf der c/o pop im Stadtgarten Köln mit den Bands: AnnenMayKantereit und Neufundland, Gebärdensprach-Übersetzung von Laura M. Schwengber. Link zum Konzert-Bericht

Inclusion Infusion #1

Am 20. Januar 2016 auf der Cologne Music Week im Stadtgarten Köln mit den Bands: Golf, Gold Roger und Torpus & The Art Directors, Gebärdensprach-Übersetzung von Laura M. Schwengber. Link zum Konzert-Bericht

Eine Schule für Alle.