Botschafter

Berlin, 01.06.2010

Die Vorteile der inklusiven Bildung sind seit Jahren wissenschaftlich erwiesen:

  • Alle Kinder (behinderte und nicht-behinderte) werden besser gefördert als im herkömmlichen System;
  • Inklusive Bildung fördert des Weiteren das soziale Lernen;
  • Inklusive Bildung lässt sich außerdem zumindest kostenneutral realisieren - auch das ist lange bekannt.

Dennoch stagniert die inklusive Bildung in Deutschland auf niedrigem Niveau.

Meine Hoffnung ist es, dass mit der UN-Behindertenrechtskonvention neue Schwung nicht nur in die Debatte, sondern vor allem in die Umsetzung der inklusiven Bildung kommt, dem sich auch die hartgesottensten Aussonderer nicht mehr entziehen können. Dabei dürfen inklusive Bildungsangebote nicht zu minderwertigen Sparmodellen verkommen.

Dr. Sigrid Arnade

Dr. Sigrid Arnade

Geschäftsführerin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. - ISL