Bonn: Gymnasien sollen ran!

10. Februar 2015

Den Bonner Gesamtschulen reicht´s: Rund die Hälfte aller Bonner weiterführenden Schulen sind Gymnasien. Weil Diese aber das Thema Inklusion nur mit spitzen Fingern anfassen und die Schulaufsicht nicht durchgreift, sollen die Gesamtschulen immer mehr SchülerInnen mit Förderbedarf aufnehmen. Jetzt haben die Schulpflegschaften der fünf Bonner Gesamtschulen eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. Sie fordern: Entweder öffnen sich jetzt alle weiterführenden Schulen der Inklusion - oder die Gesamtschulen müssen von der Schulaufsicht personell besser ausgestattet werden.

Länderkarte