+ Startseite + Inklusions-Pegel + Politik + Nordrhein-Westfalen + NRW: Inklusion doch nur wieder "Gedöns"?

NRW: Inklusion doch nur wieder "Gedöns"?

26. Oktober 2010

Wird die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen eine bildungspolitische Enttäuschung? Entgegen aller Versicherungen im Wahlkampf und im Koalitionsvertrag ist drei Monate nach Amtsantritt der Regierung vom Richtungswechsel zu einem inklusiven Schulsystem noch nichts zu sehen. Statt dessen zeichnet sich ab, dass wieder mal zwei Schulpolitiken gemacht werden. Eine für die "richtigen" Schulen, und dann irgendwann als Fußnote noch ein bißchen Inklusion. Inzwischen wächst der Unmut in der Basisbewegung für Inklusion. Heute schickte das NRW-Bündnis "Eine Schule für alle" eine Grundsatzerklärung an die Landtagsfraktionen. Link

Länderkarte