+ Startseite + Inklusions-Pegel + Politik + Nordrhein-Westfalen + NRW: SPD fordert Änderung des Schulgesetzes

NRW: SPD fordert Änderung des Schulgesetzes

24. März 2009

Die SPD-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen beantragt eine komplette Reform der sonderpädagogischen Förderung. Der Gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung müsse flächendeckend aufgebaut und letztlich ein inklusives Schulsystem nach den Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention aufgebaut werden.

Damit sei letztlich das gesamte gegliederte Schulwesen am Ende. Als Sofortmaßnahme fordert die Partei eine bessere Austattung der schon existierenden Integrationsklassen mit Lehrern und sonstigen Ressourcen.

Länderkarte