+ Startseite + Inklusions-Pegel + Politik + Thüringen + Widerstände von den Kommunen

Widerstände von den Kommunen

15. Dezember 2013

Von einem Konsens in Sachen Inklusion ist die deutsche Gesellschaft noch weit entfernt. Das zeigt sich auch in Thüringen. Dort versucht die Landesregierung mit einem Entwicklungsplan die Schulen auf den Weg zur Inklusion zu bringen. Doch nun regt sich Widerstand zum Beispiel aus den Kommunen. Dort ist man in einigen Gremien nicht bereit, die Teilhabe von Menschen mit Behinderng überall in der Gesellschaft voran zu bringen. Aus Kostengründen will man dies lieber auf Insellösungen beschränken, zum Beispiel auf Schwerpunktschulen. Der Elternverband Gemeinsam leben - gemeinsam lernen Thüringen bittet die Landesregierung öffentlich gegen Inklusionsverweigerer Stellung zu nehmen.

Länderkarte