Elternverein für inklusive Bildung

Herzlich Willkommen!

Ausschnitt der Eingangstür zur Beratungsstelle "mittendrin e.V." mit vielen Menschen

 

Inklusive Bildung muss endlich in der Fläche umgesetzt werden – dafür setzen wir uns ein. Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen dabei auf der individuellen und unabhängigen Beratung, der politischen Netzwerk- und Medienarbeit, der Entwicklung von Konzepten für Inklusion in Schule, Ausbildung, Beruf und Freizeit. Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit wollen wir die gesellschaftliche Akzeptanz für den inklusiven Wandel erhöhen.
 
Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns

  • wenn Sie das Gespräch „von Eltern zu Eltern“ suchen: Wir kennen die Unsicherheiten, Fragen und Nöte, die Familien in Bezug auf die Inklusion ihrer behinderten Kinder haben aus eigener Erfahrung und unzähligen Beratungsgesprächen seit Gründung des Vereins im Jahr 2006. Wir hören uns gerne Ihre Sorgen und Probleme an und können fast immer weiterhelfen.
  • wenn Sie möchten, dass Ihre Erfahrungen Eingang in die politische Lobbyarbeit finden: Wir verleihen den Familien behinderter Kinder eine Stimme in politischen Gremien der Stadt Köln und des Landes NRW sowie gegenüber der Medien; Gemeinsam sind wir stark und konnten schon Bewegung in viele Themen bringen. Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen. Oft sind es keine Einzelfälle und es ist wichtig, sich mit den Anliegen an die richtige Stelle zu wenden.
  • wenn Sie unsere Arbeit durch eine Fördermitgliedschaft unterstützen möchten: Jede Fördermitgliedschaft ist ein Schritt auf unserem gemeinsamen Weg zu einer Gesellschaft der Vielfalt. Außerdem freuen wir uns auch über Einzelspenden. Jeder Euro zählt und unterstützt uns bei unserer Arbeit.                                                                                                                                      Jetzt Fördermitglied werden

Wenn Sie eine individuelle Beratung und Begleitung bei allen Fragen rund um die Teilhabe von Menschen mit Behinderung oder konkrete Unterstützung – beispielsweise bei Gesprächen mit der Schule Ihres Kindes mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf haben, wenden Sie sich bitte an die Berater*innen in unserer

EUTB (Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung)

 

Öffnungszeiten des Elternvereins:

Sie erreichen uns in der Regel von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr.

Sollten wir einmal nicht am Platz sein, hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht, wir rufen Sie dann zurück!

Tel.: 0221 – 33 77 630

Mail: info(at)mittendrin-koeln.de 

 

Über uns und unser Anliegen:

Im November 2006 gründete eine Handvoll Eltern behinderter Kinder in Köln den Verein mittendrin e.V. Initialzündung waren die gesammelten Erfahrungen rund um deren Einschulung. Das gemeinsame Lernen behinderter und nicht-behinderter Kinder gab es zwar damals schon – es war aber die große Ausnahme, der Weg dorthin für jedes Einzelne mehr als steinig. Wir, die Vereinsgründer*innen, wollten diesen fast selbstverständlichen Ausschluss unserer Kinder nicht mehr hinnehmen. Wir waren und sind sicher, dass die fehlende Teilhabe behinderter Kinder an der Kindergesellschaft der wohnortnahen Schule weit über unsere eigene familiäre Betroffenheit hinausweist. Wir sehen darin ein grobes Versagen unserer demokratischen Gesellschaft.

Denn in unseren Schulen entscheidet sich, wie die Gesellschaft von morgen aussieht. Sortieren wir Kinder bereits in der Schule hinsichtlich einer Behinderung, ihrer Herkunft oder ihres vermuteten Leistungspotenzials, können wir nicht erwarten, dass die künftige Gesellschaft von Zusammenhalt und gegenseitigem Respekt geprägt sein wird. Insbesondere die Kinder in den Sonderschulen werden der Gesellschaft entfremdet.

Deshalb setzen wir uns für Eine Schule für Alle ein. Hier haben wir besonders die Teilhabe der Kinder mit Behinderungen oder einem sonderpädagogischen Förderbedarf im Blick. Gelingt es für diese Kinder gute Bedingungen des Lernens und Zusammenlebens in der Schule zu schaffen, finden auch alle anderen Kinder ein besseres Lernumfeld vor. Denn Eine Schule für Alle trägt den individuellen Bedürfnissen jeder einzelnen Schülerin und jedes einzelnen Schülers und der Vielfalt der gesamten Schülerschaft Rechnung. So ist sie auch eine Schule für das hochbegabte Kind, das Kind nicht deutscher Herkunft oder das Kind aus schwierigen sozialen Verhältnissen.

Hier können Sie den Flyer "Du hast auch ein Kind mit Behinderung?" als PDF herunterladen.

Route planen


Luxemburger Straße 189 50939 Köln
Anfahrt am besten mit KVB-Linie 18 | Haltestelle Arnulfstraße barrierefrei

Förderer

Corona-Info

+++ Aktuelle Erreichbarkeit +++ Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist unser Büro ab dem 16.03.20 nur unregelmäßig besetzt. Sie erreichen uns trotzdem telefonisch unter

0221 33 77 630 – einfach eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, wir rufen Sie dann zurück. Oder Sie schreiben uns eine Mail an info(at)mittendrin-koeln.de

Ich spende oder
werde Fördermitglied.

mittendrin e.V.
IBAN: DE45370700240025516600
BIC: DEUTDEDBKOE