Newsletter bei mittendrin e.V.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dafür gibt es bei uns zwei unterschiedliche Newsletter.

Der Newsletter „Eine Schule für Alle!“ informiert Sie mehrmals pro Jahr über den Fortgang der inklusiven Entwicklung in Nordrhein-Westfalen und in Köln und über die Aktivitäten des mittendrin e.V.: Veranstaltungen, Kurse, neue Projekte, Initiativen.

Für alle, die das große Ganze im Blick behalten wollen, gibt es den bundesweiten Newsletter zur inklusiven Bildung, den „Inklusions-Pegel“. Im Inklusions-Pegel ermitteln wir den Wasserstand der inklusiven Entwicklung in Deutschland. Dafür stellen wir aus einer Vielzahl von Medien die wesentlichen Geschehnisse in Bund, Ländern und Kommunen zusammen. Wir ordnen ein und kommentieren. Wir versorgen Sie mit Debattenbeiträgen und Information über Aktionen der Zivilgesellschaft.

 

Newsletter abbonieren

Hier können Sie unseren informativen Newsletter abonnieren. Ergänzen Sie dazu einfach die folgenden Informationen.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

AUCH INTERESSANT

Kennen Sie schon unseren Newsletter Inklusions-Pegel?

Der Newsletter zu inklusiver Bildung in Deutschland. Hier berichten wir jeden Monat, was in Deutschland rund um die Umsetzung von Artikel 24 — inklusive Bildung — der UN-Behindertenrechtskonvention passiert.

Dabei versuchen wir einerseits, die Bundesländer und Kommunen als Akteure der Schulpolitik im Blick zu behalten, und andererseits, die Nachrichten nach bundesweiter Relevanz zu filtern. 

Hier lesen und abonnieren

UNSERE FORDERUNG

Artikel 24 UN-Behindertenrechtskonvention:

Die Vertragsstaaten gewährleisten „ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen.“

Jedes Kind hat das Recht auf inklusive Bildung, am Ort wo es wohnt, gemeinsam mit den anderen Kindern.

Wir sind ganz sicher: Inklusion funktioniert und ist für alle ein Gewinn.

Deshalb setzen wir uns für Inklusion ein. Immer wieder hört man aus Politik und Presse, Inklusion sei anstrengend und nicht umsetzbar. Das verstehen wir nicht. Auch in Deutschland gibt es zahlreiche zum Teil preisgekrönte Schulen, die sehr erfolgreich inklusiv arbeiten und sich größter Beliebtheit erfreuen.

Natürlich ist Inklusion nicht immer einfach.
Reformen komplexer Strukturen wie der Schule sind nie einfach. Große gesellschaftliche Wandlungsprozesse lösen immer heftigen Widerstand aus. Aber wir sind ganz sicher: Der Aufwand lohnt sich – für alle.

Inklusion ist kein Hexenwerk. Was es braucht: Das Anerkennen der Inklusion als Recht, das Menschen mit Behinderungen haben, eine offene Haltung, die Bereitschaft zu lernen sowie ein planvolles Handeln. Das schaffen wir.

Mehr über uns